2020_01_30 Pancake Rock and Shanty Town

Heute hatten wir vieles vor! Zuerst fuhren wir von Westport der Küste entlang bis zu den Pancake Rocks in Punakaiki. Die Küstenstrasse ist ziemlich kurvig, aber sehr schön zum Fahren. Zuerst durch dichten Wald, über Hügel und an Flüssen entlang, und dann sehr nahe an der Küste entlang. Sehr abwechslungsreich und wunderschön. Nach ungefähr einer Stunde Fahrt erreichten wir den Parkplatz von Paparoa National Park Visitor. Wir packten unsere Rucksäcke mit Kamera-Sachen Snacks und Sonnenschutz. Auf der anderen Seite der Strasse begann der Rundweg zu den Pancake-Rocks.

 D854402
D854402 (2020-01-30)

Die Pancake-Rocks haben ihren Namen von den Schichten im Stein. Die Steinformationen sind sehr imposant anzuschauen. Dahinter brechen die gewaltigen Wellen immer und immer wieder in die Felsen.

 D854429
D854429 (2020-01-30)

In den Felsformationen hatte es auch immer wieder sogenannte «Blow-Holes», hier bläst es das Wasser zwischen den Steinen hoch, und im richtigen Winkel sieht man sogar noch einen Regenbogen. Wir vergnügten uns eine weile an der Küste und bewunderten die tollen Steinformationen. An einer stelle schoss das Wasser immer wieder hoch und kreierte sogar noch einen Regenbogen. Das Schauspiel erstaunte unsere Kinder immer wieder aufs Neue. Aber alles hat ein Ende.

So fuhren wir danach weiter ins «Shanty Town». Shanty Town ist wie Ballenberg, einfach auf Neuseeländisch! Es ist eine kleine Stadt aus dem 19. Jahrhundert, mit fahrender Dampfeisenbahn, Goldgräber Ausstellung und vielen kleinen «Geschäften».

Alles konnte man anschauen, vom Spital über die Schule und sogar ein Gefängnis hatte es. So verweilten wir den Rest vom Tag hier und bewunderten all die tollen Gebäude und Ausstellungen. Das highlight war ganz klar der Dampfzug. Wir fuhren getrieben von einer schönen Dampflokomotive in den Dschungel, resp. Durch den Regenwald, welcher ja auf der Westseite von Neu Seeland oft vorkommt, ca 1km bis zur Endstation. Hier konnte man noch ein Wort mit dem Lokführer wechseln oder die alten Holzfäller Werkzeuge bewundern. Auf halber Strecke stiegen wir im Sägewerk aus und bewunderten die riesigen Sägeblätter.

Leider machte das Shanty Town schon um 5 Uhr zu so dass wir notgedrungen weiter mussten. Da wir nicht wider auf einem Zeltplatz übernachten wollten, suchte Franziska uns einen DoC Camping am Lake Mahinapua.

DJI 0941-HDR
DJI 0941-HDR (2020-01-30)

Eine sehr idyllische Wiese direkt am See. So genossen wir ein feines Nachtessen und spielten noch ein wenig am See. Roman flog sogar noch mit der Drohne über den See 😊

DJI 0975-HDR
DJI 0975-HDR (2020-01-30)

Leave a Reply