Blog USA

2019_09_19 Olympic National Park

Nach Port Angeles fuhren wir dem Highway 101 entlang in Richtung Süden in den Olympic National Park. Dies ist eher ein riesiger Wald mit sehr grossen und demnach auch sehr alten Bäumen. Teile der Wälder sind auch sehr dicht und vermoost, dies ist nicht verwunderlich, da wir uns direkt am Meer befinden. Und der Nord-Pazifik bringt viel Regen. Wir fuhren bis zum Kalaloch Strand, wo es einen sehr schönen RV Platz mitten im Wald nahe am Strand hatte. Die RV Plätze im Wald waren eher kurz, so mussten wir ein wenig suchen, bis wir einen genug langen Platz fanden um unser Monster-RV zu parkieren. Den Ausflug zum Strand war sehr schön. Die Kinder genossen den feinen Sand und spielten mit ihm genussvoll. Eine kleine Sehenswürdigkeit war der „Tree of Live“. Dies ist ein Baum welcher direkt am Strand, resp, auf der Klippe steht, aber seine Wurzeln vom Meer unterspült wurden. So hält er sich mit ein paar Wurzeln noch fest, biss er beim nächsten Wintersturm weggespült wird. So genossen wir eine ruhige Nacht im dichten Wald.

Similar Posts

Leave a Reply