Blog Canada

2019_08_31 Tofino

2019_08_31 Tofino

 D857332-Edit
D857332-Edit (2019-08-31)

Die Jugendherberge hatte einen offenen Bereich mit Sofas und Tischen. Dieser war so ausgerichtet, dass man durch die grossen Fenster direkt auf das Meer sah. Sehr schön um hier zu Frühstücken. Die Küche war gross und hatte zur Hintertür hinaus auch einen schönen gedeckten Aussenbereich wo man essen und verweilen konnte. Die Waschküche und eine grosse Familien-Dusche waren direkt gegenüber von unserem Zimmer. Auch gab es beim Eingang einen Raum mit einem Billard Tisch und einem Sofa mit Fernseher. Das einzige, was vor allem Franziska mühe machte, war die Ringhörigkeit des Gebäudes.
Der Samstag morgen startete mit einem gemütlichen Frühstück denn es war ziemlich bewölkt draussen. Da es aber nicht stark regnen sollte beschlossen wir zum nahegelegenen Strand Tonquin zu gehen.

 D857318
D857318 (2019-08-31)

Auf dem weg machten wir noch auf einem Spielplatz Halt damit auch Ronja und Flurina nicht zu kurz kamen. Danach wanderten wir auf einem kleinen sehr schönen Pfad durch den Regenwald an den Strand. Am Strand machten wir ein kleines Picknick auf einem Felsen am Strand. Anschliessend wollten Flurina und Ronja die Schuhe ausziehen und die Füsse im Wasser bädele… das Wasser war eher frisch aber dies störte die beiden Mädels nicht. Flurina und Roman gingen etwas südlich den Strand entlang während Ronja und Franziska bei dem kleine Felsen blieben. Ronja hatte riesen Freude mit dem Sand zu spielen. Auch machte es ihr spass, dass die Wellen immer wieder ihre Füsse berührten. Es war eine Freude ihr zuzusehen und die frische Brise des Meers zu geniessen. Roman und Flurina hatten etwas südlich auch ihren Spass. Sie bauten mit einer kleinen Schaufel einen Damm aus Sand. Nach einem schönen Nachmittag am Strand wanderten wir zurück zur Jugi und gönnten uns unter dem gedeckten Aussensitzplatz ein feines z’Vieri. Danach gab es eine kurze Lektion Schule, etwas Bastelzeit und für Roman zeit um Fotos zu bearbeiten.

 D857363
D857363 (2019-08-31)

2019_09_01 Tofino

Der Sonntag war verregnet und kalt. Daher beschlossen wir in der Jugi zu bleiben. Uns wurde nicht langweilig. Flurina hatte eine weitere Lektion Schule während Roman und Ronja im Regen einkaufen gingen. Den Rest des Tages vertrieben wir uns mit Kleiderwaschen, Kochen, Spiele spielen, Fotos bearbeiten, Berichte schreiben und einfach mal entspannen. Somit ein sehr gemütlicher Sonntag.

2019_09_02 Tofino

Am Montag morgen, durften die Mädels ausschlafen. Roman durfte seinerseits früh los. Er hat für Sich eine Bootstour gebucht. Auf einem kleinen Boot ging’s zu verschiedenen Inseln um Schwarzbären zu sehen. Und er hat auch tatsächlich welche gesehen, wie er uns am Mittag dann auf seiner Kamera zeigen konnte.

 D857377
D857377 (2019-09-02)

Wir Mädels schliefen aus, und machten uns ein gemütliches Frühstück. Während dem Frühstück konnten wir zusehen wie sich der Nebel über dem Wasser langsam auflöste. Daher stand ein schöner Nachmittag mit Sonnenschein an. Diesen verbrachten wir mit einem gemütlichen Spaziergang durch das Städtchen Tofino und einer langen Pause auf dem grossen Spielplatz.

Beim Nachtessen machten wir noch kurz Bekanntschaft mit einer Schweizerin die gerade in unserer Jugi ankam. Sie verwirrte in der Küche Ronja und Flurina, da Sie bei einer frage von Flurina an mich plötzlich auf schweizerdeutsch Antwort gab. Das hatten beide Mädels nicht erwartet, da Sie sich momentan gewöhnt waren, dass niemand Sie versteht. Somit hatten wir einen lustigen und angenehmen letzten Abend in der Jugi.

Similar Posts

Leave a Reply