2019_07_23 Anchorage

Der zweite Tag

Die zweite Nacht ging schon etwas besser, Tagwacht war um 5 Uhr… mit anschliessendem Morgenessen im Hotel. Anschliessend sind wir zum “Earthquake Park” und haben und dort ein Bild vom grossen Erdbeben gemacht welches ganz Alaska erschüttert hatte. Das Mittagessen gab es im “Rusty Goat”, ein sehr schönes und noch viel besseres Restaurant. Wir genossen die Atmosphäre und das Bier 🙂
Am nachmittag sind wir noch an den Strand und anschliessend noch zum “Vally of the Moon” Spielplatz, wo sich Flurina und Ronja so richtig austoben konnten. Als wir im Restaurant ankamen ist uns Ronja in den Armen eingeschlafen! Und Flurina nach 3 Pommes auf ihrem Stuhl! Ich haben dann unser Auto geholt und die Kinder ins Hotel zurück gefahren.. wo sie dann schön weiter schliefen.

Der Shopping Tag

Wir mussten ja noch ein paar Sachen für unsere weiter reise einkaufen, primär mussten wir einen Kindersitz für Ronja kaufen, sowie Windeln. Zum gluck hat ist Anchorage nicht sehr gross und wir hatten die Auswahl von zwei “Wallmart Superstore”. Wir wurden dann auch fündig für einen Kindersitz und alles andere was man noch so braucht. So langsam haben wir uns auch an die Zeitverschiebung gewöhnt. Erschwerend ist dass es eigentlich nie so richtig dunkel wird, und man bei Sonnenschein (sofern es nicht Regnet) ins Bett gehen sollte.

The Mall

Roman war immer noch auf der Suche nach ein paar neuen Schuhen und Franziska wollte noch ein neues Jäggli. Wir sind dann in die “Dimand Mall” gefahren. Gefunden haben wir aber neue Tschäpperli für die Kinder und Roman inklusive eingestickten Namen! Zur Überraschung haben wir noch ein Eisfeld in der Mail entdeckt war Franziska und die Kinder dann auch fleissig ihre runden auf den Kufen drehten. Um auch unterwegs “online” zu sein haben wir uns für einen pre-paied Plan von AT&T entschieden. Der sollte uns 8GB Daten pro Monat in den Ganzen USA geben… mal sehen wie dies funktioniert. Zum Abschluss gab dann noch ein tolles Glacé

Leave a Reply