Blog USA

2019_09_30 Craters of the Moon nach Tremonton nördlich von Salt Lake City

Heute ging es als erstes in das Visitor Center vom Craters of the Moon. Denn Ronja hat zu Ihrem Gebutstag ein National Park Passport Büchlein bekommen. In diesem sind alle Nationalparks von USA beschrieben und es hat spezielle Seiten auf welchen man einen Stempel machen kann von dem Park welchen man besucht hat. Diesen Stempel gibt es aber nur im Visitor Center des jeweiligen Parks. Nachdem Ronja wie auch Flurina je einen Stempel machen durften ging ein weiterer Tag mit viel fahren los. Da in den nächsten Tagen noch immer kalte Temperaturen angesagt waren, wollten wir ziemlich zügig Richtung Süden. Daher entschieden wir uns die nächsten 3 Tage ziemlich zu fahren. Die Mädels bekamen Ihre Kopfhörer und das iPad mit viel gespeicherter Kindermusik. Das ist momentan ihr liebstes beim Fahren. Teilweise singen beide auch kräftig mit. Was für uns dann of sehr lustig klingt. Zudem hat sie Franziska immer mit Früchten wie Trauben und Apfelstücken eingedeckt. Damit wir länger ohne Halt fahren konnten. Die fahrt führte uns über lange gerade Strassen mit weiter Landschaft und kleinen Orten. Am späten Nachmittag fuhren wir auf einen sehr neuen Campingplatz in Tremonton. Es war kein spezieller Ort aber der Campingplatz hatte alles was wir brauchten. Franziska hatte sogar Zeit um Brot zu backen. Dies war nicht ganz einfach mit all den verschiedenen Masseinheiten die es in den USA gibt. Aber mit noch etwas zusätzlichem Mehl von netten Campingplatz Nachbarn und einer Google Umrechnung von Grad Fahrenheit in Grad Celsius, hat es dann doch noch geklappt.

Similar Posts

Leave a Reply