2019_09_07 Victoria Flughafen, Flugzeugmuseum

Für heute war schlechtes Wetter angesagt weshalb wir uns für das Flugzeugmuseum am Victoria Flughafen entschieden. Nach ca. 20 Minuten Autofahrt Richtung Norden, kamen wir beim Museum an. Allerdings war es bereits Mittag und somit hatten alle Hunger. Da kam das direkt neben dem Museum gelegene Restaurant wie gerufen. Gestärkt erkundeten wir das Museum. Es war ein kleines Museum und wurde von Freiwilligen geführt. Da wir fast die einzigen Gäste waren, hatten wir sogar unseren persönlichen Führer. Dieser Herr war ein Pensionierter Pilot und wusste somit viel über die Flugzeuge die dort standen. Er hat auch einige davon selbst geflogen. Zudem hat er selbst ein kleines Flugzeug mit tret-antrieb. Also eine Art Flugzeug-Gokart gebaut. Dieses Durfte Flurina dann auch ausprobieren. Mit viel Freude und nach ein wenig üben viel Geschick fuhr sie durch das Museum. Auch Ronja hatte ihre Freude. Sie durfte in einen alten Flugzeugsimulator (welcher nicht mehr funktionierte) sitzen und somit ebenfalls ein Flugzeug fliegen. Während Mami freudig den Mädels beim “fliegen” zuschaute, bekam Roman eine spezial-Führung. Anschliessen durfte die ganze Familie noch in die Werkstatt des Museums wo sie gerade dabei sind ein altes Armeeflugzeug wieder zu Restaurieren. Dies war für alle sehr spannend. Mit vielen Eindrücken und spannenden Geschichten von der Fliegerei fuhren wir zurück ins Hotel.

Leave a Reply