2019_09_05 Victoria Hafen und Baecon Hill Park

2019_09_05 Victoria Hafen und Baecon Hill Park

Heute war der Viktoria Hafen angesagt. Bei schönstem Wetter machten wir es uns auf einer gemütlichen Treppe im Schatten eines Baumes bequem für unser mitgebrachtes Mittagessen. Vor uns waren zwei Strassenmusiker welche mit zwei Gitarren, ihren Stimmen einem kleinen Schlagzeug und Mundharmonika sehr schöne und unterhaltsame Musik spielten. Nach dieser langen Pause wanderten wir den Hafen entlang zum Clipper Färeterminal. Dort konnten wir sogar schon einchecken für unsere Überfahrt nach Seattle am Sonntag. Anschliessend ging’s weiter vorbei am Parlamentsgebäude zum Beacon Hill Park. Dort hiess es hat es einen schönen Spielplatz. Allerdings fanden wir diesen nicht direkt aber dafür auf der gegenüberliegenden Seite einen Spielplatz bei der Grundschule. Nach gemütlicher Spiel und z’vieri Pause gingen wir dann doch noch in den Park um den dortigen Spielplatz aufzusuchen. Der Park war gross und schön. Auch den Spielplatz fanden wir beim zweiten Anlauf. Nach einer weiteren gemütlichen Spielplatz-Pause, wanderten wir auf die andere Seite des Parks in die Cookstreet wo es angeblich einige gute Restaurants geben sollte. Der Weg führte uns durch ein schönes Wohnquartier. In der Cookstreet fanden wir dann eine schöne Pizzeria. Mit vorzüglichen fast schon richtig Italienischen Pizzas. Gestärkt aber Müde ging es mit dem Bus wieder zurück ins Hotel.

 

2019_09_06 Victoria Strand und Beacon Hill Park

Auch heute schien die Sonne und wir fuhren ein zweites mal mit dem Bus ins Zentrum von Victoria. Von dort aus spazierten wir durch Strassen und zuletzt über eine steile Holztreppe zum Strand. Dort genossen wir die frische Brise des Meers und die Sonne im Gesicht. Der Wind blies leider etwas zu gering um den Drachen welchen wir in Tofino gekauft hatten steigen zu lassen. Somit liefen wir einwenig dem Strand entlang, bis wir einen guten Platz mit etwas mehr Wind gefunden hatten. Der Drachen stieg diesmal in die Luft was Ronja und Flurina erfreute. Leider stürzte er nach ca.10 Minuten Flug ins Meer, da der Wind nachliess. Nass aber noch ganz packten wir den Drachen wider ein. Über einen stotzigen weg nach Oben kamen wir vom Strand an einen schönen Weg der uns zum Beacon Hill Park führte. Dort spazierten wir nach einem gemütlichen Rast auf einer Parkbank im schatten zum uns schon bekannten Spielplatz. Die Mädels konnten sich austoben und Mami und Papi hatten Zeit um die Seele baumeln zu lassen. Anschliessend ging’s nochmals in die Cookstreet um ein weiteres gutes Abendessen zu geniessen. Diesmal ein kaltes Plättli, ein Bier für Papi und Wein für Mami. Zum Ausklang dieses schönen Tages fuhren wir mit dem Bus zurück ins Hotel.

Leave a Reply