2019_08_29 Tag am Strand in Qualicum Beach

Nach dem eher anstrengenden Tag von Vancouver nach Vancouver Island gönnten wir uns einen gemütlichen Tag hier in Qualicum Beach. Nachdem alle ausgeschlafen hatten suchten wir im kleinen ruhigen und sehr schönen Ort Qualicum Beach nach einem Restaurant für unser Frühstück. Da wir aber sehr lange ausgeschlafen hatten, war es zu spät für das Frühstück… daher gönnten wir uns direkt ein Mittagessen. Gestärkt schlenderten wir noch durch den kleinen Ort. Dabei kauften wir den Mädels Wasserschuhe und eine kleine Schaufel und ein Eimer um am Strand Sandburgen zu bauen. Im Motel angekommen, packten wir zum ersten mal unsere Badehose und Bikinis aus, und machten uns fertig für den Strand. Am Strand sahen wir eine kleine flache Sandbank wo schon andere Kinder fleissig eine riesen Sandburg bauten. Auf dieser Sandbank begannen Flurina & Ronja dann ebenfalls mit ihrer Sandburg. Allerdings war Flut und da die Sandbank sehr flach war, war die Sandburg noch bevor sie fertig gebaut war weggeschwemmt. Daher entscheiden wir uns die zweite Sandburg etwas höhergelegenen am leicht ansteigenden Strand zu bauen. So hatten wir doch noch Zeit einen guten Damm mit einem schönen Turm zu bauen. Und das Allerbeste war dann, zu zuschauen wie lange der Damm gehalten hat und der Turm stand bevor alles vom Meer weggeschwemmt wurde. Das hat allen einen riesen Spass gemacht. Zurück im Motel hiess es für die Mädels erst mal in die warme Badewanne das Salzwasser und den Sand abwaschen. Auch ein kleines Spielzeug-Auto (welches wir am Strand ausgegraben hatten) durfte mit in die Wanne. Frisch gebadet und geduscht gönnten wir uns ein feines Abendessen. Das erste mal Sushi für Ronja und Flurina. Wir bestellten ein grosses Schiff mit vielen verschiedenen Sushis. Zur Vorspeise gab’s Misosuppe und Edamame. Die Sushi schmeckten Ronja und Flurina nicht sonderlich aber die Suppe und die Edamame. Damit auch beide genügend satt wurden bestellten wir für sie noch eine Udon-Suppe (mit Nudeln). Yammi… Nudeln mit Essstäbchen fischen und dann genüsslich schlürfen…. Suuuuuper!!! Nach diesem erholsamen Tag und guten Essen gab es dann auch eine angenehme Nacht.

Leave a Reply