Blog USA

2019_09_26 Farbige Berge

Die Wettervorhersage für das Wochenende sind nicht gerade was man sich für Camping wünscht, 10°C am Tag, und bis -2°C in der Nacht, sowie Regen, resp Schnee… So entschieden wir uns dass wir in richtung Salt Lake City fahren würden, da es dort nicht ganz so kalt sein sollte. Dies sind aber rund 10-12 Stunden Autofahrt, was wir ja nicht am Stück machen können. So fuhren wir schon am Donnerstag los. Auf dem wunderschönen und abwechslungsreichen Highway 26 fuhren wir in richtung Osten. Nach rund zwei Stunden hatten wir einen Stopp bei den „Painted Moutains“ eingelegt. Dies sind farbige Hügel, in Gelb, Rot, Weiss und Schwarz gestreift.

Ein kurzer Weg führte uns noch zum Aussichtspunkt. So genossen wir die Aussicht und fuhren nach einer weile weiter. So langsam wurden die Kinder müde vom fahren, so fanden wir einen schönen ruhigen Platz im kleinen Dorf Daysville. Direkt neben dem Campingplatz hat es erst noch einem Kinderspielplatz, ganz zur Freude der Kinder. Nachdem wir uns ein wenig eingerichtet hatten, durften die Kinder sich auf dem Spielplatz ausstoben. Da es doch schon wider sechs Uhr war, suchten wir im Dorf das einzige Cafe, welches auch ein Restaurant ist, auf und genossen den Abend bei gutem Essen dort.

Similar Posts

Leave a Reply