Blog USA

2019_10_15 Bryce Canyon – Tropic Wash

Heute fuhren wir zum Bryce Canyon. Zu unserem erstaunen hat sich das Dorf vor dem National Park (NP) ziemlich verändert seit wir das letzte mal da waren. Es gibt nun viele neue Hotels und Attraktionen, von Rodeo events, Ross reiten oder Quads mieten. Neu ist auch dass man mit dem RV die ersten 4 Meilen vom Park nicht parkieren darf. Da die Parkplätze eher eng sind. Dafür gibt es jetzt einen Shuttle-Bus. Wir fuhren dann zum Visitor-Center wo wir auch wider die Junior-Ranger Bücher abholten. Wir entschieden uns heute nicht in den Bryce Canyon zu fahren und besuchten einen kleinen Trail am äusseren Teil vom Park, den „Tropic Creek“. Der Creek wurde von den ersten Siedlern erbaut, da sie in Tropic Wasser brauchten. Sie zweigten einen Teil vom Wasser, welches auf dem Plateau vorhanden ist, ab und bauten einen Kanal um es dann umzuleiten nach Tropic. Es ist aber ein nettes kleinen Tal, wo sich nicht all zu viele Touristen hinbegeben, so genossen wir den Nachmittag am Bächlein und bestaunen die vielen Steintürme. Flurina hatte noch die Aufgabe vom Ranger-Programm, Abfall zu sammeln, was sie auch sehr fleissig machte. Den rest des Nachmittags verbrachten wir dann im Hot-Tub, ganz zur Freude aller 🙂
Das Nachtessen sollte vom Grill kommen, so machte Flurina und Roman ein Feuer im Grill. Doch leider funktionierte dies nicht sonderlich Gut. Entweder war die Kohle nicht gut, oder sonst was, aber so richig heiss wollte der Grill nicht werden, selbst mit der Hilfe unseres Föns blieb das erhoffte Ergebnis aus. Das Fleisch konnten wir dann aber doch noch braten, aber die Kartoffeln, landeten im heissen Wasser. So, ende „Gut, alles Gut“.

Similar Posts

Leave a Reply